Was ich Ihnen anbiete

Ich bin ein Mann der Praxis, und wer lange in Redaktionen Verantwortung getragen hat, der weiß: Das Team ist alles, ohne das Team bist du nichts.

 

Angesichts der seit Jahren andauernden Medienkrise überstrahlen Angst und Sorgen um die eigene berufliche Zukunft die Motivation, die Kreativität, die Stimmung und das Selbstbewusstsein der Mannschaft. Frust regiert in vielen Redaktionen.

 

Und wenn dann noch der Chefredakteur vom einst engagierten Blattmacher und Impulsgeber, vom Zuhörer und Ratgeber seiner Ressortleiter und Redakteure ausschließlich zum Krisenmanager mutiert, läuft etwas falsch.

Mit fatalen Folgen für die Inhalte: Weniger Mut, weniger Witz, weniger Sorgfalt, weniger Engagement. Pflicht statt Kür. Gedruckte und versendete Langeweile. Es ist ein schleichender Prozess, aber auch der Leser bekommt ihn mit und denkt im Zweifel über sein Abo nach.

 

Ich sehe meine Aufgabe darin, diesen schleichenden Prozess in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen zu erkennen, ihn zu analysieren

und möglichst schon im Ansatz zu unterbinden.

 

Sollte es dafür zu spät sein und der Prozess sich schon manifestiert haben, bedarf es zunächst einer umfassenden Bestandsaufnahme personeller Strukturen und organisatorischer Abläufe. In einem zweiten Schritt würde ich das Team auf den Weg zur (wieder) motivierten und schlagkräftigen Truppe bringen - und es so lange begleiten wie gewünscht.

 

Auf den folgenden Seiten finden Sie ein paar Gedanken zu aktuellen und z.T. überstrapazierten Stichworten.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Manfred von Thien, Eppendorfer Landstr. 9, 20249 Hamburg 0171-2239141

Anrufen

E-Mail